Forum > Playground

zu blöd ne BC zu werfen???

(1/15) > >>

Metallkopp:
Aloha zusammen,

Ich widme mich seit kurzem der BC-Fischerei, allerdings nur mit mäßigem Erfolg...
Ich habe eine Rozemeijer Saphir 3500 an einer Okuma Luremania.
Also nun mal zu meinem Problem: Wenn ich werfe, "bremst" der Köder bzw. "hakt" die Rolle so nach circa 5-8m Wurfdistanz. Dadurch wird die Montage jedes mal zum Boomerang und weil die Spule sich weiter dreht, bin ich inzwischen echt nen Pro beim entflechten von Vogelnestern...
Die Fliehkraftbremse habe ich auf verschiedenste Einstellungen gebracht aber das Ergebnis bleibt.
Die Schnurverlegung sollte, meiner Meinung nach, passen da ich den Köder meist senkrecht an Spundwänden herab lasse und mit offener Rolle circa 100m weit laufe um zu angeln.
Somit sollte die Schnur, da unter Spannung eingeholt, ja sauber verlegt sein.
Es wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Ich wäre auch gern bereit mich mit einem erfahrenen B-Fischer zu treffen um mir das mal zeigen zu lassen.
Momentan überwiegt nämlich eher der Frust als die Begeisterung für Multis.

Grüße vom Ich

freddy:
Dann mal Gedanken über was "Anständiges" machen. :wink:

Zumal es hilfreich wäre, wenn Du noch ein paar Details verrätst (Technische Daten der Rute, speziell WG, die Köder, die Du geworfen hast)

Das Haken deutet auf einen technischen Defekt hin, bei 4 Kugellagern könnte ich mir auch fast vorstellen, das nur ein Spulenlager verbaut wurde und in der Non-Handle-Sideplate nur ein Dummy steckt (alles schon gesehen in Rollen dieser Preisklasse).

Metallkopp:
Was anständiges kaufe ich, wenn ich weiß ob es was für mich ist :soisset:
Die Daten der Rute: Länge 200cm Wg 5-20 verwendete Köder Popper bis 15g und DS- Montagen um die 12g

Bis Samstag war ne relativ dicke Geflochtene Schnur drauf, mit der flogen die Popper so um die 15m "weit". Seitdem hab ich ne ne dünnere geflochtene drauf um DS-Montagen im Hafen zu fischen und seitdem geht nichts mehr.

Grüße

Ozmo:
Bei ner Rolle der Preisklasse kannst schon froh sein die 15m zu werfen. Das ist halt keine Statio ne! ;)

Mach die Spulenbremse zunächst soweit zu, das gerade keine Schnur abläuft und die Fliehkraftbremse erstmal recht dicht. Nimm nen Blei von 20gr oder mehr und übe zunächst und dann geh damit fischen aber ohne flax die Rolle kannst in den gelben Sack werfen. Musste hier im Laden schon schwer schmunzeln als ich sie in der Hand hatte.

Creeper550:
Kann ich leider nicht so unterschreiben Ozmo. Die Saphir ist sicherlich nix dolles, aber für 20-80g durchaus ok. Für's leichte jerken gedacht und da funktioniert sie auch. 12er Buster, 7er Slider und sowas.

Die gehört nicht an eine 20g Rute.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln